Tel.: 0 83 42 / 89 84 97

info@koegel-metallbau.de

Wir sind zertifiziert nach DIN EN 1090-1 (PDF 1,3 MB)

Über uns


Von Sohn zu Sohn seit 1886 – eine echte Handwerkstradition

1886 gründete Alban Kögel die Schlosserei Kögel, inmitten dem damaligen Oberdorf am heutigen Marktplatz. 100 Jahre sollte die Schmiede dort von Vater zu Sohn weitergegeben werden, bis 1986 ein Neubau dringend notwendig wurde.

Alban Kögel hatte sieben Kinder, von denen sein Sohn Hans 1922 die Schmiede übernahm. Dazu betrieb er auch noch eine kleine Landwirtschaft. Von seinen Söhnen übernahm Karl im Jahr 1962 wiederum den Betrieb samt Landwirtschaft. Karl Kögel, stellte schweren Herzens nach einer Krankheit den Landwirtschaftsbetrieb ein und betrieb nur noch die Schmiede. Sein Sohn Johannes übernahm 1976 und baute den modernen Neubau der Schlosserei in der Gewerbestraße in Marktoberdorf. Seit 1999 leitet nun Michael Kögel, gelernter Metallbaumeister, den traditionsreichen Handwerksbetrieb.

Spezialisierung und Handwerkskunst

Jede Generation hatte sich auf ein anderes Gebiet der Schlosserei spezialisiert. Beim Firmengründer Alban Kögel war es die Huf- und Wagenschmiede, Karl Kögel war ein begnadeter Kunstschmied. Heute hat sich Michael Kögel auf die Bauschlosserei spezialisiert, wobei auch er das Talent der Kunstschmiederei seines Großvaters geerbt hat.